Vom Geräteschuppen zum Kinderzimmer…

…einfach toll, wie sie dieses hässliche Ding in eine Schmuckschatulle verwandelt haben. Unsere Madrinas und Padrinos haben nicht nur ein goldenes Herz, um unsere Kinder zu führen, sie haben sich auch zu echten Künstlern entwickelt. Sogar unser Großvaterhahn der uns für 9 Jahre begleitet hat, hat seinen verdienten Ehrenplatz erhalten. Er war der erste Hahn, den uns die Familie Reyes-Zeledón als Dankeschön für die Betreuung ihrer Kinder geschenkt hat.


Mama Fran glücklich…

…mit ihrer neuen Holzküche. Mama Fran und alle Madrinas sind sich einig, dass der Geschmack von Reis und Bohnen nirgendwo besser ist, als vom Holzfeuer. Außerdem gart es viel schneller als über dem Gasfeuer. Hier kocht sie gerade Chayotes, um diese morgen mit Käse zu überbacken. Nun, Mamá Fran glücklich, Madrinas glücklich, Kinder glücklich und ich 🤔, spare Gas, 😊

Alles Gute zum Geburtstag mein Engel

Im zarten Alter von 20 Tagen, fiel das Wohlergehen von Montserrat, fast wie ein Engel vom Himmel in meine Hände. Bis heute kann ich fühlen wie sich dieser kleine, zarte Floh seinen Platz in meinem Herzen eroberte. Heute feiert Montserrat ihren zweiten Geburtstag und hat sich zu einer kleinen, frechen, gewitzten und fröhlichen Bohne entwickelt, ;-). Momente, welche schöne Erinnerungen wach werden lassen, jedoch auch die sehr schwierigen, welche wir mit ihr, resp. mit ihnen überwunden haben.
Wenn ich mir die Fotos betrachte erinnere ich mich an einen Satz, welchen unsere Praktikantin Carla vor Jahren in unseren Blog schrieb:
„…wenn die Kinder kurz innehalten und sich nicht beobachtet fühlen, dann tauchen sie ab in eine andere Welt, die sehr traurig zu sein scheint. Dann schauen sie wehmütig in die Ferne und die kleinen Kinderaugen erzählen von Schmerzen und Problemen mit denen sich Kinder eigentlich nicht beschäftigen sollten. Doch 2 Sekunden später, wenn sie wieder abgelenkt sind, sind sie sofort wieder am Singen und Lachen, so als ob die Traurigkeit nie existiert hätte…“
Ja, es gibt unzählige Gründe den Geburtstag dieses kleinen Sonnenscheines, in Begleitung ihrer Schwestern Javiera und Stefanie, sowie meinem Patenkind Yaritza, in einem speziellen Rahmen zu feiern.


Wir wünschen Dir viel Kraft Natieska…

Natieska

Dieses Bärchen ging heute auf die Reise in das Spital Japón wo unsere Natieska seit einigen Tagen interniert ist. Bitte Zwerglein, hab Kraft und erhol Dich schnell! Wir vermissen Dich und hoffen mit Ungeduld dass wir Dich bald, bald wieder in die Arme schliessen dürfen!