Urlaub, Urlaub…

…den Urlaub in vollen Zügen genießen, 😉. Hier einige Impressionen, mit denen unsere Madrinas unsere Kinder mit vielen Aktivitäten abgelenkt und glücklich gemacht haben. Zwei Wochen lang waren unsere Lieben fast immer mit etwas Interessantem beschäftigt. Der beste Weg, um Langeweile zu vertreiben und Probleme zwischen unseren Kindern zu vermeiden. So vergingen zwei intensive Wochen, in denen von unseren Madrinas sehr viel Kreativität und Eigeninitiative abverlangt wurde.
Gut gemacht, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH MADRINAS!

Bildlegende:
Plastikflaschen bemalen und Mañanitas säen

Unseren Garten mit verschiedenen Pflanzen verschönern
Von einem toten Stamm eines Mangobaums, zu einem wunderschönen kleinen Garten
Armbänder knüpfen
Spaß an Sport und Tanz
Unsere Künstler schmücken die Gartenmauer mit neuen Gemälden
Filme schauen
Unser kleiner „Pool“
Definitiv ja, das Leben ist einfach wunderbar, ❤

Spiel, Spaß oder Unterricht?

Ich liebe es, wie diese Grenzen ineinander verschwimmen, oder sagen wir, wie sie sich gegenseitig komplett ergänzen, 💕

 

Meine Erfahrungen…

…als neuer Koch bei den GUSANITOS, sind einige der schönsten, die ich in meinem Leben mache. Kochen ist für mich eine Kunst, denn es erfordert all meine aktiven Sinne, um großartige und köstliche Dinge für unsere Lieben zu kreieren. Es macht mir Spaß, immer wieder neue Rezepte zu erfinden.
Eines der wichtigsten Dinge habe ich gelernt: Mit Lebensmitteln kann man viel Geld sparen, man kann es aber auch verlieren. Ich will damit sagen, Menüs und Zutaten, die an die nationale Jahreszeit angepasst sind, sind viel günstiger, als einfach nach Lust und Laune zu kochen. Wir haben das große Glück, dass unser Land uns viele verschiedene saisonale Gemüse, Früchte und Zutaten anbietet, die reich an Vitaminen, und wichtig für eine gesunde Ernährung sind.
Was mir an meiner Arbeit am meisten Spaß macht ist, wenn unsere Kinder mir in der Küche helfen und ich mein Wissen weitergeben kann. Dass unsere Mädchen mit viel Freude helfen ist fast selbstverständlich, aber nach und nach erkennen auch die Jungs, dass sie nicht nur kochen, sondern auch bei allen Haushaltsaufgaben helfen können, 😉.
Und natürlich ja, wie für jeden Koch ist es sehr angenehm, wenn ich ein Kompliment für ein Essen oder einen Snack bekomme, dies lässt meinen inneren Koch so richtig aufblühen.
Und hier machten Matías und ich „Chayotes-Gratin mit Käse, natürlich begleitet von Reis“. GUTEN APPETIT!
(Juan José Ponce)

Die beste Zeit…

…um einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Der zweitbeste Moment ist jetzt.
(Chinesisches Sprichwort)


Vom Geräteschuppen zum Kinderzimmer…

…einfach toll, wie sie dieses hässliche Ding in eine Schmuckschatulle verwandelt haben. Unsere Madrinas und Padrinos haben nicht nur ein goldenes Herz, um unsere Kinder zu führen, sie haben sich auch zu echten Künstlern entwickelt. Sogar unser Großvaterhahn der uns für 9 Jahre begleitet hat, hat seinen verdienten Ehrenplatz erhalten. Er war der erste Hahn, den uns die Familie Reyes-Zeledón als Dankeschön für die Betreuung ihrer Kinder geschenkt hat.