Meine Erfahrungen…

…als neuer Koch bei den GUSANITOS, sind einige der schönsten, die ich in meinem Leben mache. Kochen ist für mich eine Kunst, denn es erfordert all meine aktiven Sinne, um großartige und köstliche Dinge für unsere Lieben zu kreieren. Es macht mir Spaß, immer wieder neue Rezepte zu erfinden.
Eines der wichtigsten Dinge habe ich gelernt: Mit Lebensmitteln kann man viel Geld sparen, man kann es aber auch verlieren. Ich will damit sagen, Menüs und Zutaten, die an die nationale Jahreszeit angepasst sind, sind viel günstiger, als einfach nach Lust und Laune zu kochen. Wir haben das große Glück, dass unser Land uns viele verschiedene saisonale Gemüse, Früchte und Zutaten anbietet, die reich an Vitaminen, und wichtig für eine gesunde Ernährung sind.
Was mir an meiner Arbeit am meisten Spaß macht ist, wenn unsere Kinder mir in der Küche helfen und ich mein Wissen weitergeben kann. Dass unsere Mädchen mit viel Freude helfen ist fast selbstverständlich, aber nach und nach erkennen auch die Jungs, dass sie nicht nur kochen, sondern auch bei allen Haushaltsaufgaben helfen können, 😉.
Und natürlich ja, wie für jeden Koch ist es sehr angenehm, wenn ich ein Kompliment für ein Essen oder einen Snack bekomme, dies lässt meinen inneren Koch so richtig aufblühen.
Und hier machten Matías und ich „Chayotes-Gratin mit Käse, natürlich begleitet von Reis“. GUTEN APPETIT!
(Juan José Ponce)