Ich habe sie enorm vermisst

Wir fahren mit unseren kleinen Gruppen von Kindern fort, und geben ihnen an vier Tagen Essen und an zwei Tagen Nachhilfe in den Fächern, wo sie Schwierigkeiten aufweisen.
In unserer Freizeit haben wir ständig in verschiedenen hellen und fröhlichen Farben gemalt, um die Umgebung für unsere Kinder angenehmer zu gestalten. Gleichzeitig nutzen wir die Gelegenheit, unseren Kindern mit den Bildern von Tieren, Früchten, Emotionen und nationalen Symbolen verschiedene Dinge beizubringen, welche in ihrer Umgebung existieren, ohne dass sie es bemerken.
Weihnachten kommt, voller Liebe, Hoffnungen und Träume. Viele widmen sich diesen Monat dem Handwerk, um als Familie vereint zu sein und mehr Zeit mit ihren Lieben zu verbringen. Als Riesenfamilie haben auch wir mit jedem unserer Kinder ein Handwerk gemacht. Sie haben es mit eigener Anstrengung, Hingabe und Kreativität geschafft und uns sogar geholfen, unseren Weihnachtsbaum wunderschön zu schmücken, indem sie Christbaumschmuck aus Recycling-Material herstellten.
Es macht mir große Freude, unsere Kinder wieder zu haben. Wir stellen fest, dass auch sie sich über ihre Rückkehr freuen. Es war sehr schwierig, von ihnen weg zu sein, ohne die guten Zeiten mit ihnen zu teilen, ohne verschiedene Spiele mit ihnen zu spielen, ohne uns frei zu amüsieren, ohne ihre Fortschritte in der Schule zu genießen, ohne ihre unterschiedlichen Emotionen, Ideen und Veränderungen zu beobachten. Ja, ich habe sie definitiv in jedem Winkel unseres Hauses vermisst.
(María Teresa Reyes Rosales)