Wir haben das geeignete Haus gefunden…

…jetzt packen wir den Stier bei den Hörnern, denn endlich können wir unsere zweite Kindertagesstätte eröffnen. Sie wird „LOS GUSANITOS“ Sabaneta heissen.
Wie der Name aussagt, befindet sich die Kindertagesstätte im Quartier Sabaneta in Granada. Die Sabaneta ist ein enormes Quartier, welches in etwa 2’000 Einwohner umfasst. Entsprechend gross ist die Unzahl von Kindern, welche unter den unglücklichen Umständen leiden, welche sie umgeben.
Ein Spaziergang durch die Sabaneta gab mir den Eindruck, als wenn sich in den letzten Jahren nichts geändert hätte, so als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Die Konfrontation mit der enormen Anzahl an Bedürfnissen in der Sabaneta, legte sich wie ein Schatten über meine unbändige Freude darüber, endlich ein Haus gefunden zu haben. Ich fühlte mich etwas deprimiert, denn die misslichen Lagen der Menschen in der Sabaneta versetzte mich um 5 Jahre zurück. Der Beginn mit unseren ersten Kindern im Quartier Tamarindo spuhlte sich wie ein Film in meinem Kopf ab. Mir wurde immer mehr bewusst, was wir in den letzten 5 Jahren mit unseren Kindern und ihren Eltern erreicht haben. Enorme Fortschritte, welche im Laufe der Zeit nicht nur in den Hintergrund traten, sondern fast wie eine verstaubtes Relikt in Vergessenheit geraten war.
Doch bevor mich die Melancholie ganz trifft ist es wohl besser auf den Boden der Realität zurückzukehren. Die Sabaneta ist definitiv ein Ort wo es uns braucht, auch wenn wir leider lediglich 40 Kindern einen Ort der Geborgenheit bieten können.
Ab dem 1. März 2017 können wir das Haus beziehen. Wir werden uns bis zum 30. April Zeit nehmen, das Haus unseren Bedürfnissen entsprechend einzurichten. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit Ingrid Maltez Mejia als Technische Leiterin unserer zweiten Kindertagesstätte, am 1. Mai 2017 die Einweihung der „LOS GUSANITOS“ Sabaneta feiern dürfen.
Am gleichen Tag werden wir das 5-jährige bestehen unserer Kindertagesstätte „LOS GUSANITOS“ Tamarindo feiern. Denn am 1. Mai 2012 haben wir im Quartier Tamarindo für unsere ersten 40 Kinder die Tore geöffnet, um sie in eine bessere Zukunft zu begleiten.
(Priska Buchmann Scherer)