“Projekt Dach”

Die Vorweihnachtszeit ist in doppeltem Sinne immer eine sehr schwierige Zeit für uns. Es ist die typische Jahreszeit wo sich herausstellt, dass die Prozesse der Vergangenheitsbewältigung unserer Kinder noch in vollem Gange sind, oder ihre familiären Lebensumstände sich noch nicht genügend stabilisiert haben. Für uns ist diese Zeit ebenfalls eine sehr grosse Herausforderung, denn oftmals stehen wir dieser vielzahl unterschiedlicher Gemütsbewegungen mehr oder weniger hilflos gegenüber. Um die Gemütsschwankungen unserer Schützlinge etwas besser zu steuern und kontrollieren, haben wir uns dieses Jahr komplett auf ihre inneren Gleichgewichte konzentriert, während wir mit ihnen bastelten und sangen, die einen Lieder etwas schräger als die anderen ;-).
So wurde unser wunderschönes Dörfchen GUSANITOS geboren, welches aus 19 Häuschen besteht. Es symbolisiert die Zuhauses unserer 38 Kinder, welche aus 19 unterschiedlichen Familien kommen.
Wir haben in allen Bereichen Recycling-Materialien verwendet. So zum Beispiel Grapefruitschalen, gebrauchte Kerzenreste gemischt mit geriebenen Wachsmalstiften welche nicht mehr funktionierten, defekte CD’s, getrocknetes Gras, Erde und Vulkansteinchen aus unserem Garten, und Eisstiele. Naja, mit den Eisstielen haben wir einwenig geschummelt. Anstatt uns die Mägen infolge übermäßigem Eiskonsum zu verderben, haben wir die Holzstäbchen gekauft, ;-).
Um den natürlichen Kreis der Harmonie zu schliessen, haben wir uns vor der Arbeit erst mal mit Grapefruitsaft gestärkt, welcher bei 60 Grapefruits literweise anfiel. Und da das Leben ein Geben und Nehmen ist, haben wir die Grapefruitreste in unserem Erdloch im Garten entsorgt, und die Kerne angesät.
Durch die Schaffung dieses idyllischen Dörfchens haben wir unter vielem anderen auch gelernt, dass ein grossartiges Weihnachtsgeschenk niemals am Geldmangel scheitert, sondern eher am Fehlen des Willens, und der blühenden Fantasie. Darüber hinaus durften wir dieses Jahr die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen geniessen, denn sie war geprägt von einer Atmosphäre der Harmonie, Humor, Rücksichtnahme, Freude, und einer einzigartigen familiären Solidarität.
Reich an kumulierten Erfahrungen, und begleitet von wunderbaren Erinnerungen verabschieden wir uns aus dem Jahr 2015. Wir begeben uns in den wohlverdienten Jahresurlaub, und ab dem 4. Januar 2016 werden uns unsere Kinder sicherlich wieder auf viele interessante, und bunte Entdeckungsreisen entführen.
Ihnen wünschen wir, dass Euch das ausklingende Jahr ebenfalls viele positiven Ereignisse beschert hat. Und für den Fall dass Sie der Weihnachtsstress zu überwältigen droht, gibt es ein ganz einfaches Rezept, sich dem Einkaufstrauma zu entziehen: Niemand mehr als wir selbst sind dafür verantwortlich, dass sich Wert der Geschenke, wie auch Umfang der Feiertags-Schlemmereien, nicht am Inhalt unserer Geldbeutel messen lassen, ;-). In diesem Sinne wünschen wir Euch von Herzen wunderschönes Weihnachten in Harmonie, Frieden und Bescheidenheit.
(Priska Buchmann Scherer)