Die „Woche der Kinder 2012″…


…war ein sehr eindrückliches Ereignis. Kinder wie auch Erwachsene haben die Festtage in einer guten Mischung aus Spielen, Arbeiten, Lernen und klar wie könnte es denn anders sein, Essen, genossen.
Jedes weitere Wort wäre überflüssig, denn die Fotos sprechen Bände.
Das Team (es fehlt Priska wie immer, denn sie ist gerade mit fotografieren beschäftigt, XD) hat alles gegeben sodass wir 3 Tage in purer Fröhlichkeit verbringen durften. Ein riesiges Dankeschön an jeden Einzelnen von ihnen, für ihren enormen Einsatz in den letzten Tagen. Abgesehen von ein paar Erwachsenen (XD) haben alle die Festtage ohne Kratzer, und ohne Verletzungen überstanden, und gerade als das Fest zu Ende ging fing es an zu regnen. Das nennt man “gepachtetes Glück”.
Nun beginnen wir mit den Hintergrundarbeiten, das heisst die Fässer fertigstellen indem wir sie lackieren, sichern und dann in unserem Quartier als Abfalleimer verteilen.