Meine Arbeit…

…im Kinderparadies Los GUSANITOS begann vor 2 ½ Jahren, wo ich als freiwillige Helferin angefangen habe, was mir sehr gut gefiel. Danach bekam ich einen Anstellungsvertrag und übernahm die Verantwortung einer Gruppe Kinder. Gleichzeitig nahm ich mein Wochenendstudium als Mathematiklehrerin in Angriff. Dies waren die schönste Erfahrung und eine große Chance in meinem Leben. Seither habe ich viel gelernt und ich bin Priska sehr dankbar, dass sie mir die Türen zu diesem Paradies geöffnet und mir vertraut hat.
In diesen letzten Jahren habe ich nach und nach von jedem unserer 40 Kinder seine persönlichen Bedürfnisse, seine Stärken, seine Schwächen und die sehr unterschiedlichen Charaktere kenne gelernt. Ich empfinde meine Arbeit nicht nur als ein reines Geben, sondern auch ein Nehmen, denn durch die Verhaltensweisen unserer Kinder – zeitweise sehr direkt und speziell – haben mich unsere Kinder als Person reifen lassen.
Ich habe auch sehr schnell begriffen, dass unsere Kinder vor allem Hingabe, Liebe und Fürsorge brauchen. Dass ich hundert Prozent für sie da bin und mich in schwierigen Momenten für sie einsetze, ist für mich das Natürlichste auf der Welt.
Vor ein paar Monaten gab mir Priska eine weitere Chance, indem sie mich in die Gruppe delegierte, welche unsere Kinder bei den Hausaufgaben unterstützen und ihnen Nachhilfeunterricht erteilen. Indem ich mich der Bildung unserer Kinder widme, sammle ich gleichzeitig viel Erfahrung für mein Studium als Mathematiklehrerin. Ich mag meine neue Aufgabe sehr und bin von Herzen dankbar für diese Chance. Priska macht nicht nur mit all unseren Kindern einen tollen Job, sondern auch mit uns Angestellten. Ohne die Arbeit bei den Los GUSANITOS sowie die Unterstützung meines Studiums, wäre die Realisierung meines beruflichen Traumes unmöglich.
(Ana Gisell López Martínez)